Tag der Feuerwehr in Biskirchen

Die Freiwillige Feuerwehr Biskirchen hat wieder am Erntedanktag zu ihrem „Tag der Feuerwehr“ eingeladen. 220 Besucherinnen und Besucher aus Biskirchen, den Stadtteilfeuerwehren und darüber hinaus kamen um diesen Tag gemeinsam mit der Feuerwehr zu feiern. Vorsitzende Brigitte Ambrosius Ruggia begrüßte die Anwesenden. Bürgermeister Joachim Heller, Stadtbrandinspektor Thomas Straßheim, Ehrenstadtbrandinspektor Hans Roos, Pfarrerin Cornelia Heynen waren unter den vielen Gästen. Der Tag der Feuerwehr hatte in diesem Jahr das Motto „10 Jahre Minifeuerwehr“. Andrea Sellner und Nicole Fischer hatten die Idee zur Gründung der Minifeuerwehr. Andrea Sellner ist bis heute noch die Leiterin der Minifeuerwehr unterstützt von Sandra Haab, Gaby Zieres, Steffi Schneider, Astrid Baunemann, Franziska Jimenez de Pablo und Mariella-Sarina Ambrosius. Eine anschauliche Präsentation auf Schautafeln zeigte den Werdegang der Minifeuerwehr in den letzten zehn Jahren auf. Das Programm der Minifeuerwehr umfasst die Brandschutzerziehung, Besuche bei der Berufsfeuerwehr, Verkehrserziehung durch die Polizei, erste Bekanntschaft mit dem DRK, sowie basteln für den Nikolausmarkt, gemeinsam feiern zu unterschiedlichen Anlässen. Im letzten Jahr war die Minifeuerwehr Biskirchen die einzige Minifeuerwehr die beim Hessentagsfestzug mitgemacht hat. Ferner wurde im Jubiläumsjahr die Minifeuerwehrolympiade der Minifeuerwehren im Feuerwehrverband Wetzlar durchgeführt. Zurzeit sind 14 Mädchen und Jungen aktiv in der Minifeuerwehr. Neben den Jubiläumsfeierlichkeiten zeigte eine Fahrzeugschau die Technik der Feuerwehr. Besonderer Anziehungspunkt war das HLF (Hilfeleistungslöschfahrzeug). Wehrführer Torsten Scharf und Stellvertreter Andreas Zenthöfer erklärten der interessierten Bevölkerung die ausgestellten Fahrzeuge und Feuerlöschgeräte. Die Minifeuerwehr verabschiedete Sharon Wolff, Leonie Hoffsteter, Lea Burg in die Jugendfeuerwehrwehr mit einer Urkunde und einem Jugendfeuerwehr-T-Shirt. Mariella Ambrosius wurde offiziell in der Einsatzabteilung übernommen. Sie war seit der Gründung der Minifeuerwehr dort Mitglied, dann in der Jugendfeuerwehr. Sie ist Jugendgruppenleiterin in der Jugendfeuerwehr und ist mit im Team der Minifeuerwehrbetreuerinnen. Gemeinsam mit den Anwesenden bekam Jugendfeuerwehrmitglied Tobias Heinz ein Geburtstagsständchen gesungen.  

Viel Spaß hatten die Kinder und Jugendlichen beim Spielen mit den im „Spielmobil“ der Stadt Leun enthaltenden Angeboten und auf der Springburg. Großer Andrang herrschte auch bei den Rundfahrten mit den Feuerwehrautos.  

Bei Speis und Trank saßen die Besucher aus nah und fern und die Kameradinnen und Kameraden der Stadtteilwehren  gemütlich zusammen. Die Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil Biskirchen informierten sich nicht nur über die Arbeit und Ausrüstung ihrer Feuerwehr sondern zeigten auch im gemeinsamen Feiern ihre Verbundenheit mit dieser.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern der Feuerwehr und bei den vielen Helferinnen und Helfern. Herzlichen Dank.

 

Jürgen Ambrosius

zurück