Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Biskirchen

 

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte die Vorsitzende Brigitte Ambrosius Ruggia  33 Mitglieder. Bei der Totenehrung gedachten die Anwesenden der Verstorbenen im letzten Jahr.

Die Jahrestätigkeitsberichte des Vereins, verlesen von Brigitte Ambrosius Ruggia, der Einsatzabteilung, verlesen von dem stellvertretenden Wehrführer Thorsten Fischer, der Jugendfeuerwehr, verlesen von der stellvertretenden Jugendgruppenleiterin Mariella Ambrosius, des Spielmannszuges, verlesen von Iris Knetsch, spiegeln das breite Betätigungsfeld der Feuerwehr wieder. Besonderes Augenmerk wird auf die Jugendarbeit und die Brandschutzerziehung im Vorschulalter und in der Grundschule gelegt. Die Minifeuerwehr trifft sich mit 14 Kindern regelmäßig zu den Gruppenstunden. Der Verein Feuerwehr hat 330 Mitglieder. Die Einsatzabteilung hat 31Einsatzkräfte. Diese wurden zu 23 Einsätzen gerufen. Besonders ein Dachstuhlbrand und ein Kellerbrand, jeweils im alten Ortskern, der Sturm Emma und einige Verkehrsunfälle waren zu bewältigen.  Die Jugendfeuerwehr hat 16 Mitglieder bei 10 Jungen und 6 Mädchen. Sie traf sich zur Weihnachtsbaumsammelaktion, nahm am Wandertag der Jugendfeuerwehren im Feuerwehrverband Wetzlar teil. Die Großübung der Jugendfeuerwehren der Stadt fand am Quellenhof statt. Der Spielmannszug hat zur 100-Jahr-Feier der TSG seinen letzten Auftritt. Der Spielbetrieb wurde mangels Spielern eingestellt. Brigitte Ambrosius Ruggia dankt den Vortragenden für die geleistete Arbeit.

Nachdem der Kassenwart Horst Weber seinen Bericht gehalten hatte, standen die Ehrungen auf der Tagesordnung. Iris Knetsch, Andreas Zenthöfer und Stefan Stöbe wurden für 25jährige Zugehörigkeit zum Verein Feuerwehr geehrt. Die Ehrungen für Gisela Werner, Peter Kahsnitz und Torsten Scharf für 25jährige Vereinszugehörigkeit werden nachgeholt, da diese nicht anwesend sein konnten. Bei den Ergänzungswahlen wurden der neue stellvertretende Wehrführer Thorsten Fischer, der Aktivensprecher Stefan Hildebrandt und die stellvertretende Aktivensprecherin Sylvia Lange mit Stimme in den Vorstand gewählt.

 

In diesem Jahr stehen einige Feste und Feierlichkeiten an. Die Feuerwehr beteiligt sich am Umwelttag der Stadt, ferner lädt sie am 1. Mai zu einem Familientag auf den Hain ein und führt am 4. Oktober den Tag der Feuerwehr durch.

Der Jahreshauptversammlung schloss sich ein gemütlicher Abend an.

 

Für Nachfragen: Jürgen Ambrosius, Am Bornstück 10, 35638 Leun-Biskirchen, Telefon 06473/8964, Fax: 06473/411319, E-mail: Juergen.Ambrosius@gmx.de

 

zurück