Schwerer Verkehrsunfall auf der B 49 am 25.11.2006

POL-GI: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B49 bei Biskirchen
25.11.2006

Gießen (ots) - Leun-Biskirchen Am Samstag, den 25.11.2006 ereignete sich gegen 16.20 h auf der B49 in Höhe der Ortschaft Biskirchen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Tote und ein Schwerverletzter zu beklagen sind. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der 23-jährige Fahrer eines 3er BMW aus Löhnberg, der aus Richtung Limburg kommend in Richtung Wetzlar unterwegs war, ausgangs einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Ein aus Richtung Wetzlar entgegen kommender 48-jähriger aus Gießen konnte mit seinem Mazda-Pkw den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und stieß frontal mit der Beifahrerseite des BMW zusammen. Beide Fahrer sowie die 18-jährige, ebenfalls aus Löhnberg stammende Beifahrerin im BMW wurden infolge des Aufpralls in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Während der Fahrer des Mazda schwerverletzt durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten und geborgen werden konnte, verstarben die beiden Insassen des BMW noch an der Unfallstelle. Die B 49 war im Zuge der Bergungsmaßnahmen bis 20.30 h voll gesperrt. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Wenz, PHK

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

   
   

zurück